Rückengesundheit-Kinder-Bewegungs-und-Haltungsförderung-Kddr-Gütesiegel-2014 (zertifiziert)




Background
Die „Konföderation der deutschen Rückenschulen“ (KddR) - ein Zusammenschluss von 9  führenden deutschen Rückenschul-Verbänden - brachte 2006 eine wissenschaftlich aktualisierte und gemeinschaftlich erarbeitete Ausbildungsrichtlinie auf den Weg, die mittlerweile für die gesetzlichen Krankenkassen als Maßstab für förderfähige Präventions-angebote im Rückenschulsektor  gemäß §§ 20, 20a SGB  V gilt. Dieses Erfolgsmodell wird ab 2012 von den KddR-Mitgliedsverbänden auf den Weiterbildungssektor im Kinderbereich übertragen. Damit garantiert die KddR nicht nur einen Zugewinn an Qualitätssicherung, sondern sie tritt mit einem einvernehmlichen Curriculum zur „RückenGesundheit Kinder, Bewegungs- und Haltungsförderung“ auch der uneinheit-lichen Förderpraxis der Krankenkassen bei Präventionsmaßnahmen zur ehemals so genannten „Kinderrückenschule“ entgegen. Das Seminar RückenGesundheit Kinder ist von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert und standardisiert. Teilenhmer dieses Seminars brauchen beim Einreichen kein Trainermanual und kein Handout bei der ZPP hochladen. Außerdem gilt das Seminar als anerkannter Refresher-Kurs zur Verlängerung der Erwachsenen Rückenschule.

Kursbeschreibung
Das Seminar befähigt Sie, moderne Präventionsangebote für Kinder nach dem neu gestalteten KddR-spezifischen Gesundheitsförderungs-Konzept „RückenGesundheit Kinder – Bewegungs- und Haltungsförderung“ wissenschaftlich fundiert und mit abwechslungsreicher Praxis anzubieten. Nach Abschluss des Kurses können Sie bei so genannten „Setting-Angeboten“, die in konkreten kindlichen Lebenswelten wie Kinder-garten oder Schule zunehmend an Bedeutung gewinnen, mitgestaltend tätig werden. Um eigenständig Projekte federführend und erfolgreich zu initiieren, empfehlen wir Ihnen jedoch, über diesen Kurs hinaus auf zusätzliche Schulungsangebote zur Prävention im Setting Kind zurück zu greifen.

Lernziele
Altersgemäß umsetzbare Strategien zur Stärkung der physischen  und psychosozialen Gesundheitsressourcen kennen und anwenden können
Wege zur altersgerechten Hinführung an gesundheitsorientierte und bewegungsbezogene Aktivitäten und Verhaltensweisen kennen
Herangehensweisen kennen, Verhältnisse in kindlichen Lebenswelten nachhaltig gesundheitsfördernd gestalten zu können
Präventionsmaßnahmen für Kinder planen, organisieren, durchführen und evaluieren können
Projekte und Maßnahmen für verschiedene Zielgruppen im Setting Kind mitgestalten können

Kursinhalte
Wie gesundheitsförderlich ist die aktuelle kindliche Bewegungs- und Erlebenswelt?
das „Wunderwerk Körper“: kindgerecht erklärt und als Gesundheitsressource genutzt
Grundzüge der physischen Entwicklung und eine altersgemäße Förderung der motorischen Grundeigenschaften auf der Basis des bio-psycho-sozialen Ansatzes
der Stellenwert der Haltung in der Neuen Rückenschule
die differenzierte Körperwahrnehmung und Körpererfahrung – eine Grundvoraussetzung zum Aufbau von Bewegungskompetenz
der Herausforderung „Stress“ konstruktiv begegnen: Entspannungserleben für Kinder
zeitgemäße Gesundheitsförderung (Salutogenese und bio-psycho-sozialer Ansatz)
die Bedeutung von Resilienz und positivem Selbstkonzept für effektive Präventionsarbeit
psychologische Aspekte zur kindlichen Entwicklung und pädagogische Konsequenzen
* exemplarische Strukturierung einer Bewegungs- und Haltungsförderungsstunde mit Reflexion verschiedener gesundheitspädagogischer und didaktisch-methodischer Aspekte
die Gesundheitsressourcen Soziomotorik und Life-Time-Aktivitäten
elementare Grundlagen zu Aufbau, Planung, Organisation und interdisziplinärer Zusammenarbeit bei Kinderrückenschulkursen im Individualansatz sowie im Setting Familie, Kindergarten/Kindertagesstätte, Schule
ergonomische Möbel und Hilfsmittel, Optimierung ergonomischer Rahmenbedingungen in Kindergärten und Schulen (Verhältnisprävention)
Evaluationsmöglichkeiten für Kinder-Rückenschulkurse
Finanzierung, Fördermöglichkeiten, Kalkulation

Kursumfang (in UE):
28 UE (à 45 min)
Kursvoraussetzung: Physiotherapeut/in, Besitz der gültigen KddR-Rückenschullehrer-Lizenz
Seminarkosten: Mitglieder: 289,00 €; Nichtmitglieder: 319,00 €