Tai Chi




Seminarziel: Grundlagen in Tai Chi und Qi Gong in der Prävention und für die Rückenschule

Seminarinhalte:
Essenzen des Workshops: Koordination, Spiraldynamik, Ausgeglichenheit
Verhältnis Theorie - Praxis: 80 % Praxis

Top 1 Qi Gong Gesundheitsübungen:
Stehende Säule                              
Seidenfaden-Übungen (à Spiraldynamik)
Gelenk Qi Gong                              
Körpermechanik und Statik
Innere Achsen und Verbindungen im Körper
Geschichte und Arten des chinesischen Qi Gong
Ausgleich von Yin und Yang als Stressbewältigung
Aspekte der ganzheitlichen Rückenschule

Top 2 Tai Chi Bewegungsform:
Vermittlung der ersten acht Bilder der Tai-Chi-Form Sizheng Taijiquan nach Meister Chen Peishan – eine Tai-Chi-Form für Einsteiger
Schwerpunkte: Dehnen und Öffnen des gesamten Körpers durch große an den Gelenken ausgerichtete, spiralförmige Bewegungen, Koordination, Gleichgewicht, Sturzprävention, Stärkung der Beinkraft.

Top 3 Tai Chi Partnerübungen:
Praktische Übungen aus dem Tuishou (Pushands oder schiebende Hände) mit den Aspekten „Struktur aufbauen“, „Spüren“ und „mit dem Partner bewegen“
Kontaktaufnahme und Körper des Gegenüber scannen (à auch unter dem Aspekt der manuellen Therapie)

Top 4 Theorie und Transfer:
Lebensenergie pflegen
Eigene Gesundheit und Umgang mit Klienten (à Stärkung, Abgrenzung)
Von der Kampfkunst zur Gesundheitsform, Prinzipien des Tai Chi Chuan
Integration der Übungen in eigene Kurse
Persönlicher Ausgleich zur manuellen Therapie
Ganzheitliche Aspekte von Gesundheit und Psychosomatik

Seminarkosten (2017):    Mitglieder: 190,00 €; Nichtmitglieder: 230,00 €
Seminarumfang:    15 Unterrichtseinheiten