Verlängerung der KddR - Rückenschullehrerlizenz




Einen Antrag zur Ausstellung einer neuen Rückenschullehrer-Lizenz nach den Richtlinien der KddR finden Sie hier:

Antragsformular zur Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz [Download PDF]


Die "Neue Rückenschule" nach KddR-Richtlinien:

Im Jahr 2004 wurde mit Unterstützung der Bertelsmann-Stiftung ein Kooperationsvertrag zwischen den neun großen deutschen Rückenschulverbänden geschlossen. Ziel war die Vereinheitlichung der Ausbildung zum/zur Rückenschullehrer/in sowie die Erarbeitung eines von Grund auf neuen Konzeptes für die Rückenschule.

Die AG-Prävention im ZVK e.V. ist einer der Gründungs-mitglieder und Mitentwickler der Neuen Rückenschule nach den KddR-Richtlinien.
Die Rückenschullehrer-Lizenz:

Physiotherapeuten müssen zum Erlangen der neuen Rückenschullehrer-Lizenz eine sechstägige Fortbildung mit einem Gesamtumfang von 60 Unterrichtseinheiten absolvieren, die mit einer schriftlichen (Entwicklung einer Stundenbildtabelle) und praktischenPrüfung (Demonstration eines Unterrichtsschwer-punktes) vollendet wird. Diese erworbene Rückenschullehrer-Lizenz ist 3 Jahre gültig und dient als Voraussetzung, weiterhin Rückenschulkurse gem. den gemeinsamen und einheitlichen Handlungsfeldern und Kriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Umsetzung von § 20 Abs. 1 und 2 SGB V anbieten zu können. Diese Fortbildung wird seitens der AG-Prävention im gesamten Bundesgebiet angeboten.


Erneuerung der Lizenz durch einen anerkannten Refresher:
Die Rückenschullehrer-Lizenz hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Eine Ausnahme stellen die im Zeitraum vom 01.01.2007 - 12.09.2008 erworbene Lizenzen dar. Diese besitzen eine Gültigkeit von nur 2 Jahren. Innerhalb der Gültigkeitsdauer und nach Ablauf der Lizenz kann die Rückenschullehrer-Lizenz mit Hilfe eines mit mind. 15 Unterrichts-einheiten umfassenden Refresher-Kurses auf Antrag um weitere 3 Jahre verlängert werden. Dabei können lt. KddR-Beschluss nur Seminare als Rückenschul-Refresher anerkannt werden, die über einen Mitgliedsverband der KddR oder in enger Kooperation mit einen der Mitgliedsverbände organisiert wurden.

Zusammenfassung:
Voraussetzung:            

Erwerb der KddR-Rückenschullehrer-Lizenz (60 UE) ab dem 01.01.2007 oder durch Absolvierung des sog. Nachqualifizierungsseminars (15 UE)    

Gültigkeitsdauer der Lizenzen:
01.01.2007 - 12.09.2008 / 2 Jahre        
ab 13.09.2008 / 3 Jahre

Antragsverfahren:
Die Beantragung der Lizenzverlängerung muss in der Geschäftsstelle der AG-Prävention mit Hilfe des Antragsformulars beantragt werden. Das entsprechende Formular finden Sie hier:

Antragsformular zur Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz [Download PDF]

Einzureichen sind für die Verlängerung der Rückenschullehrer-Lizenz folgende Unterlagen:

Vollständig ausgefüllter Antrag zur Ausstellung bzw. Verlängerung einer Rückenschullehrer-Lizenz
Berufsqualifikationsbescheinigung
Ursprungslizenz der Rückenschule
Nachqualifizierungsbescheinigung (wenn Erwerb der Rückenschule vor 2007 war)
Teilnahmebescheinigung eines oder mehreren Refresher-Seminaren